Pflegeschwerpunkte

Individuelle Pflege

Ziel des Pflegekonzepts im Theresienheim ist es, die noch bestehenden Fähigkeiten des Bewohnders individuell zu fördern und das Wohlbefinden zu erhalten. Unterstützt wird dieses Konzept durch die so genannte Bezugspflege: Jedem Bewohner steht eine feste Pflegefachkraft des Wohnbereichs als Ansprechpartner zur Seite.

Pflege bei Demenz

Eine Demenzerkrankung stellt nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige vor eine große Herausforderung. Den Veränderungen im Zuge der Erkrankung stellt sich das Theresienheim durch ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtetes Betreuungs- und Pflegekonzept. Bewohner mit und ohne Demenz leben gemeinschaftlich zusammen im selben Wohnbereich und verbringen den Alltag miteinander. Mit großem Erfolg wurden hierzu drei neue Konzepte eingeführt und weiter ausgebaut: Die Milieu-Therapie zur Förderung der Alltagskompetenzen, die Pflege-Oase zur individuellen und engen Betreuung von Bewohnern in späten Stadien der Erkrankung und die „Gute Stube", in der Nischen und die Gemeinschaftsräume an die besonderen Bedrüfnisse angepasst wurden.

Palliative Care

Auch schwerstkranke Menschen sind im Theresienheim in guten Händen. Neben der Begleitung und Schmerztherapie bieten ausgebildete Fachkräfte auch umfassende Hilfe bei psychologischen, sozialen und seelsorgerischen Problemen.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.